Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Treibball am Samstag, den 01.07.2017 von 11.15. bis 12.15 Uhr.

Treibball, donnerstags,  von 11 Uhr bis 12 Uhr 

 Max. 4 Teilnehmer, 15,00 Euro pro teilnehmenden Hund oder 5-er Karte für 67,00 Euro.

Treibball wurde von Jan Nijboer einst für nicht ausgelastete Treib-und Hütehunde entwickelt. Es hat sich herausgestellt, dass  viele andere Rassen und Mischlinge genauso viel Spaß und Geschick beim Treibball haben.

Beim Treibball treibt der Hund  Gymnastikbälle (Schafersatz) nach  Anweisungen in ein Tor. Der Hund darf seiner Veranlagung folgen und die Zusammenarbeit von Mensch und  Hund ist sehr bindungsfördernd. Die Arbeit auf Distanz macht aus euch ein Team, das nur zusammen zum Erfolg kommt.

Beim Treibball ist der Weg das Ziel, es ist keinerlei Druckausübung auf den Hund erlaubt.

Vom ersten Ballkontakt, über die Distanzkontrolle (den Hund in alle Himmelsrichtungen schicken zu können,) bis hin zum gemeinsamen Spiel mit 8 Bällen ist es ein langer Weg, den ich mit meinen Hundis, meinen Kunden und deren Hundis mit Abwechslung und Spaß zusammen meister.

Ich baue gerne einige Hindernisse und andere Abwechslung ein, dabei sind der Fantasie (mit Rücksicht auf den Hund) keine Grenzen gesetzt.

Das meiste über Treibball habe ich von Bäbl Runggaldier gelernt, Daaaaanke Bärbl!

Vielleicht leuchten die Augen eures Hundes genauso strahlend, wie die unserer Jessie, wenn sie treiben darf!

Aber auch unsere kleine Cleo traut sich immer mehr beim Treibball zu.

Für unsere Mini-Maus haben wir extra kleine Bälle aus dem Spielzeugladen, obwohl sie jetzt lieber die größeren Bälle treibt!

Unsere Schweine treiben auch!