Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Sowie Clickertraining für Fortgeschrittene, Info!

Zum Tricktraining bin ich gekommen, da ich mir mit meiner Mira damals etwas einfallen lassen musste, ihr war so schnell langweilig! Tricktraining ist so schön "wohnzimmertauglich", was man sehr zu schätzen weiß, wenn man Kinder hat und nicht immer weg kann. Tricktraining macht müde, es lastet die Hunde “kopfmäßig” aus. Viele Hunde sind heute leider unterbeschäftigt und nicht immer körperlich auszulasten. Im Gegenteil, sie bekommen einfach nur immer mehr Kondition.

Ich arbeite hierbei am liebsten mit dem Clicker, damit die Hunde (Tiere) selber nachdenken.

Ob Rolle, durch die Beine gehen, Türen schließen...der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, solange die Gesundheit des Hundes im Vordergrund steht. Auch Hunde mit körperlichen Krankheiten sind beim Tricktraining willkommen, da gerade diese bei den meisten Sportarten leider nicht mehr teilnehmen können.

Egal welche Rasse und egal wie alt der Hund ist, beim Tricktraining kann  jeder Hund Spaß haben, da individuell gearbeitet werden kann.

Unsere Hunde sind allesamt aufgeregt, wenn wir den Clicker raus holen und sie wissen, das das Tricktraining gleich beginnt.

Aufgeregt wartet dann jeder auf seinen "Einsatz".