Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gewaltfrei mit dem Hund zu arbeiten heißt nicht, ihn mit Leckerlies voll zu stopfen, oder das der Hund tun und lassen kann was er möchte.

Mit positiver Verstärkung zu arbeiten, bedeutet seinen Hund richtig lesen zu können und somit seine richtige Motivation heraus zu finden.

Diese Motivation im richtigen Moment einzusetzen, das ist die Kunst.

Nur wenn wir unseren Hund richtig lesen können, dann können wir auch eine enge Partnerschaft erreichen und haben somit einen guten und verlässlichen Partner /Hund fürs Leben.

Bei mir werden Sie keinerlei  Gewalt, weder körperlicher (z.B. zwicken, Leinenruck)  noch physischer Art (z.B. Wurfschellen, Wasserflaschen) vor finden.

Wir arbeiten mit viel Geduld und in kleinen Schritten. Die Hunde sollen lernen selbständiger zu denken, frei zu lernen und somit ohne Stress  etwas ausprobieren.

Um dieses zu erreichen, arbeiten wir mit dem Clicker oder einem Markerwort, auch der Einsatz des Futterdummys ist für einige Hund-Mensch-Teams genau das richtige.

Zusammen werden wir die Motivation Ihres Hundes herausfinden und zielgenau einsetzen, Sie werden sehen, dieses geht wunderbar ohne Druck und fördert die Bindung zu Ihrem Hund.

 Somit haben Hund und Mensch Spaß!!!